Shiatsu ist...

…Eine Therapie basierend auf den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin

…Eine Behandlung die den Energiefluss durch den Körper ausgleicht und somit der Widerherstellung der Organismus hilft

…Eine Verbindung aus Massage, Dehnung, Drehung der Glieder und kraftvollem Druck auf Akupunkturpunkte

Shiatsu

Shiatsu ist ein allumfassendes System der natürlichen Therapie basierend auf den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin. Es ist darauf fokussiert die Ursache des Problems (interne Ungleichgewichte) zu finden, anstatt an der Behandlung der Symptome. Durch die Regulierung des Energieeinflusses (Qi) durch die Kanäle (Meridiane) kehren dem Körper die Balance und die Vitalität zurück. Der Energiefluss durch den Körper wird mit der Kombination von Druck auf die Akupressur punkte, sanften Dehnungen und Drehungen, verbessert. Diese Techniken verbessern die Durchblutung und den Lymphfluss, entlasten Verspannungen in den Muskeln und Organen, fördern die Ausscheidung von Toxinen und stärken das Immunsystem. Als Kunst der Heilung und der Wiederherstellung des Körpers ist Shiatsu der Akupressur und Akupunktur, die seit tausend von Jahren verwendet werden, am ähnlichsten. Shiatsu bedeutet wörtlich "Fingerdruck". Es gibt verschiedene Arten oder "Schulen" von Shiatsu und alle kommen aus Japan und haben ihre Wurzeln in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM).
Shiatsu wird bei Menschen seit langem verwendet, um eine breite Palette von emotionalen Störungen und chronischen physikalischen Bedingungen zu entlasten: Kopfschmerzen, PMS, Verdauungsprobleme, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Stress, Angst, Schmerzen in Gelenken und Muskeln, Störungen der Arbeit der inneren Organe wie Blasenentzündung, Asthma, Bronchitis, etc... The School of Equine Shiatsu, von der wir ein Teil sind, bildet Praktiker spezialisiert auf Huftiere (Pferde und Esel) aus. Da es überwiegend um Pferde geht, werden wir im Folgenden Text den allgemeinen Namen ,,Shiatsu fuer Pferde“ benutzen.
Shiatsu für Pferde wurde als eine Kombination aus Wissen auf dem Gebiet der Shiatsu Therapie für Menschen und Akupunktur für Pferde erstellt. Popularisiert wurde es in den siebziger Jahren mit der Arbeit der verstorbenen Pamela Hannay, die das erste Buch zu diesem Thema schrieb. Seit dann haben sich bis heute neue Techniken entwickelt und durch die Praxis kam es zu neuen Erkenntnissen, denn wie die Veterinärmedizin fortschreitet so bekommt auch Shiatsu neue Herausforderungen und Dimensionen, aber auch die Bestätigung der Wirksamkeit der Behandlung. Immer mehr Tierärzte arbeiten mit Shiatsu Praktikern zusammen und empfehlen Pferdebesitzern diese Behandlungen.